03372 / 44301 - 14

MZ ETZ 301

Kurz vor Schluss – Die MZ ETZ 301

Die Produktion der MZ ETZ 301 startete im Oktober 1990. Lange wurde das Moped nicht produziert, da das Unternehmen, das sie gebaut hat, also die Motorradwerk Zschopau GmbH, bereits im Dezember 1991 Konkurs angemeldet hat. Grund dafür war die Wende und damit der Wegfall des osteuropäischen und zunächst auch einmal des ostdeutschen Marktes. Also Wurde die MZ ETZ 301 gerade mal ein Jahr lang produziert. Das macht das Fahrzeug mit einer insgesamten Produktionszahl von 2223 Stück zu einer echten Rarität unter den Ost-Zweirädern.

Die MZ ETZ 301 – eine etwas andere MZ ETZ 251

An sich ist die MZ ETZ 301 baugleich mit der MZ ETZ 251. Nur der modifizierte 250er Zylinder und eine optische Änderungen unterscheiden die beiden Mopeds. Allerdings braust die ETZ 301 mit 23 PS auf den Straßen herum, also immerhin 2 PS mehr als die ETZ 251. Auch hat sie einen größeren Hubraum, nämlich 291 cm3. Die ETZ 251 bringt es nur auf 243 cm3.

MZ ETZ 301 Ersatzteile im Sausewind Shop

Trotz oder vielleicht auch wegen der geringen Stückzahl der MZ ETZ 301 haben wir eine große Auswahl an Ersatzteilen für dieses wunderschöne Exemplar ostdeutscher Baukunst. Wir wollen, dass die wenigen Fahrzeuge noch so lange überleben, wie es irgendwie geht, deshalb bieten wir alles an, was wir können, damit du deine Maschine in Schuss halten kannst. Viele unserer Ersatzteile sind Originalteile, die wir qualitativ hochwertig aufbearbeiten lassen, um etwaige Zeitspuren zu entfernen und die Ersatzteile wieder komplett einsatzfähig zu machen.

Andere Maschinen – mehr Ersatzteile

Neben Ersatzteilen für die MZ ETZ 301 bieten wir ein breites Spektrum an Ersatzteilen für praktisch alle Fahrzeuge, die die Straßen Ostdeutschlands befahren haben. Abgesehen von Ersatzteilen für PKWs wie den Trabi 600, den Barkas B1000 oder den Wartburg P311 bieten wir Ersatzteile für Simsons, die kompletten MZ-Reihen und auch für LKWs wie den Robur.