MZ ETS 125, 125/1, 150 & 150/1

Die MZ ETS 125, 125/1, 150 & 150/1

Die MZ ETS 125 und 150 wurden im Zeitraum von Juli 1970 bis Mai 1973 gebaut und sind im Grunde fast gar nicht voneinander zu unterscheiden - einzig und allein die Größe des Hubraumes macht den Unterschied. Und dieser ist auch Grundlage der Namensgebung. Hier bekommst du Ersatzteile rund um beide Maschinen sowie ihre Weiterentwicklungen, die 125/1 und die 150/1. Zum Großteil bekommst du hier sogar echte DDR-Originalteile, auf die wir besonders stolz sind!

Du hast noch Fragen? Nimm Kontakt zu uns auf!

Ersatzteile gibt es wie Sand am Meer - genau das passende für deine MZ ETS zu finden, ist da nicht unbedingt ein Kinderspiel. Wenn dich die Auswahl also überfordert, du nach langem Stöbern noch immer nicht das Richtige gefunden hast oder du ganz einfach eine Frage hast, dann wende dich gerne an uns:

Tel.: 03372 44301-14
Mail: support@sausewind-shop.com

Bei der Suche nach den perfekten Reifen für die MZ ETS 125 und ihre Geschwister lohnt es sich übrigens garantiert, einen Blick in unseren Reifen-Ratgeber für MZ-Maschinen zu werfen!

Die MZ ETS 125/1 & 150/1 - Technische Daten

MZ ETS 125/1 MZ ETS 150/1
Motor 2-Takt-Umkehrspülung 2-Takt-Umkehrspülung
Vergaser BVF 22 N1-3 BVF 24 N1-1
Leistung 1,25 11,5
Hub / Bohrung (mm) 58/52 58/56
Hubraum (ccm) 123 cm³ 143 cm³
Kühlung Luft (Fahrtwind) Luft (Fahrtwind)
Getriebegänge 4 4
Schaltung Fußschaltung Fußschaltung
Bereifung 2,75 x 18 (vorn), 3,00 x 18 (hinten) 2,75 x 18 (vorn), 3,00 x 18 (hinten)
Kraftstoffbehälterinhalt (l) 9 9
Leermasse 117 kg 117 kg
Höchstgeschwindigkeit etwa 100 km/h etwa 105 km/h

Die Pflege und Schmierung der Ketten

Durch einen Kettenschutzschlauch ist die Kette deiner MZ ETS im Normalfall gut geschützt. Allerdings sollte gewährleistet werden, dass die Kette wie geschmiert läuft. Dafür wird die Kette nach etwa 1000 km mit etwas Getriebeöl geölt: Dazu einfach den Schlauch an der hinteren Abdeckung zurückschieben und durch den entstandenen Spalt das Öl geben, dabei das hintere Rad langsam durchdrehen.

Solltest du nicht wissen, welches Öl du bei diesem Vorhaben verwenden kannst, lohnt es sich, einmal in unseren Öl-Ratgeber zu schauen!

Des Weiteren sollte beachtet werden, dass die Ketten ordentlich gespannt sind. Der Strang muss sich optimalerweise sowohl nach oben als auch nach unten 10 mm bewegen lassen. Falls das noch nicht der Fall ist, können die Stell- und Kontermuttern an den Kettenspannern gedreht und so die Spannung angepasst werden. Zudem solltest du vor allem das Kettenschloss gründlich auf Verschleiß überprüfen und gegebenenfalls ein neues verwenden!

Unterschiede zum Vorgänger

Der Rahmen der MZ ETS wurde weitestgehend vom Vorgänger, der ES-Baureihe, übernommen - schließlich wurde diese Baureihe auch fast zeitgleich zum ETS Modell in Zschopau produziert. Der große Unterschied zum ES-Modell: Das Telegabel-Fahrwerk, welches die ganze Sache wesentlich sportlicher macht. Allerdings konnten die Verkaufszahlen der Vorgänger nie erreicht werden. Das führt auch dazu, dass die Produktion nach nur drei Jahren wieder eingestellt wurde.

Einflüsse für die kleinere MZ-ETS-Baureihe wurden übrigens nicht nur aus den ES-Modellen gezogen, sondern auch aus dem Simson Sperber: Von diesem Motorrad stammt nämlich der Tank für die ETS-Modelle.

Die MZ ETS 125 - eine begehrte Rarität

Mit insgesamt nur 4000 produzierten Einheiten ist die MZ ETS 125 eine echte Rarität - und steht insgesamt sogar an der Spitze der seltensten MZ-Modelle, welche in Serie produziert wurden. Aber auch der Rest der ETS-Modelle gilt inzwischen als ziemlich selten und wird daher heutzutage meistens hoch gehandelt. Es handelt sich dabei also um echte Sammlerstücke!