03372 / 44301 - 14

MZ ES 150

Die MZ ES 150 – ein gefragtes Zweirad in der DDR

Die MZ ES 150 ist ein Produkt der Führerscheinreglung in der DDR, nach der auch 16jährige bereits Zweiräder mit 150 cm3 Hubraum fahren durften. Die MZ ES 150 ist leistungsstärker als ihr Alternativmodell, die MZ ES 125 bzw. die MZ ES 125/1, weswegen sich Jugendliche auch lieber an das stärkere und schnellere Moped hielten. Mit ihren 10 PS bringt es die MZ ES 150 immerhin auf eine Höchstgeschwindigkeit von 95 km/h.

Die Baureihe MZ 125/150 wurde ganze 16 Jahre lang produziert – das ist die längste Produktionszeit, die ein MZ-Moped in der DDR je gehabt hat. Insgesamt wurde sie wohl über 340.000 Mal gebaut.

Unterschiede zur MZ ES 125

Die wesentlichen Unterschiede, die die MZ ES 150 zu ihrem Alternativmodell MZ ES 125 hat, liegen im Aufbau vom Motor, vom Vergaser und von der Luftansaugung – die erweiterte Hubraumobergrenze ist die Konsequenz. Gebaut wurden die Zweiräder allerdings zeitgleich, und zeitgleich wurden sie dann auch von ihren Nachgängermodellen abgelöst, der ES 125/1 Trophy bzw. der ES 150/1 Trophy.

Originale Ersatzteile für die MZ ES 150 im Sausewind Shop

Was in der DDR gebaut wurde, will mittlerweile dann doch das ein oder andere Mal gewartet werden. Zu diesem Anlass haben wir in unserem Lager zahlreiche Angebote an originalen Ersatzteilen für die MZ ES 150, die nur darauf warten, in deine Maschine verbaut zu werden und sie in neuem altem Glanz erstrahlen zu lassen.

Natürlich haben wir auch Ersatzteile für alle anderen Maschinen, für die von Simson, aber auch andere von MZ, von IFA etc. Stöbere dich einfach mal durch!