03372 / 44301 - 14

MZ ES 150/1

Die MZ ES 150/1, eine "Trophy"

1969 erfolgte bei MZ der Modellwechsel von der MZ ES 150 zur MZ ES 150/1. Da MZ die Internationale Tagesfahrt oder auch Six Days gewonnen hatte, erhielt die MZ ES 150/1 den Beinamen "Trophy" – wie übrigens auch die MZ ES 125/1, die MZ ES 175/2 und die MZ ES 250/2. Auf diese Trophäe konnte man auch stolz sein, im doppelten Sinne. Erstmal ist die Internationale Sechstagefahrt die wichtigste Motorsportveranstaltung, die der Endurosport kennt. Und auf der anderen Seite ist die "Trophy", die ein solches Rennen gewann, eine Maschine, die den Stolz allemal wert ist.

Ein Produkt der Nachfrage: Die MZ ES 150/1

125 cm3 Hubraum sind für einen relativ schweren Roller zu wenig – die Leistung war unbefriedigend. Daher hat man schon ab Mitte der 50er an einem modifizierten Motor, der mehr Leistung bringt, gebastelt. Der Einsatz wurde dann aber wegen der DDR-Führerscheinregelung problematisch, weshalb ein 150 cm3-Motor erst in der MZ ES 150 bzw. dann später der MZ ES 150/1 verbaut wurde. Und da mehr Leistung generell gern gesehen wurde, war das Moped begehrter als die MZ ES 125 bzw die MZ ES 125/1.

Ersatzteile für deine MZ ES 150/1

Die MZ ES 150/1 wurde 8 Jahre lang gebaut, von 1969 bis 1977. Das heißt, dass sie schon seit mehr als 40 Jahren nicht mehr gebaut wird. Und in vierzig Jahren ist schon so manches unvorteilhaft gealtert – man sehe sich nur Donald Trumps Gesicht an. Unvorteilhaft altern würden das nicht nennen, was der MZ ES 150/1 widerfährt, aber ab und zu muss dennoch das ein oder andere Ersatzteil ausgewechselt werden, damit die Maschine fahrtüchtig bleibt. Und da kommt dann Sausewind ins Spiel. Hier findest du alle Ersatzteile, vor allem viele davon Originalteile, die deine MZ ES 150/1 brauchen könnte!

Ersatzteile haben wir selbstverständlich auch für andere DDR-Zweiräder, etwa für die Simson KR 50, das Simson Mofa SL1, die MZ TS 150 oder die IFA RT 125/2. Und auch PKWs kommen bei uns nicht zu kurz: Vom Wolga GAZ M24 über den UAZ 452 bis hin zum LUAZ 969M ist alles vertreten!