Der Blog für Schrauber

Zubehör für DDR-Oldtimer seit 1928 – da stimmt doch `was nicht!

27. Juni 2013 | Keine Kommentare

Ersatzteil Historie 1977 Regal mit Tachos

„Sausewind Shop seit 1928 – Ersatzteile und Zubehör für DDR Oldtimer“ – ist so ziemlich das Erste, was man erblickt, wenn man auf unsere Webseite stößt. Ein erster Blick, der zu Irritationen führen kann und das zu Recht. Nicht nur Historiker werden erkennen, dass vor 85 Jahren noch kein Fünkchen der DDR existierte, geschweige denn DDR-Fahrzeuge. Inmitten der Weimarer Republik, noch vor dem zweiten Weltkrieg, gab es in Deutschland immerhin schon über 200.000 Fahrzeuge. Fahrzeuge, die heute den Vorstellungen eines klassischen Oldtimers entsprechen – Grund genug für den Mechanikermeister Alfred Schulze einen Reparaturbetrieb als Pächter und Alleinmeister in der Kreisstadt Jüterbog zu gründen.

Wenige Jahre später kam ein Handelszweig für Zweiräder dazu und stolze 23 Mitarbeiter werkelten im Betrieb. Der Kassenschlager wurde jedoch ein Kinderroller, der unserem Betrieb auch seinen schnittigen Namen verlieh. Mit dem „Sausewind“ erlebten tausende Kinder ihre ersten Erfahrungen auf einem Zweirad.

Ein Jahr nach Gründung der DDR übernahm Siegfried Schulze den Handelsbetrieb. Weniger Zweiräder, dafür immer mehr Ersatzteile für Kraftfahrzeuge rückten in den Vordergrund. Und nun sollte die anfängliche Irritation langsam weichen, denn die Spezialisierung von Sausewind auf Ersatzteile für DDR-Fahrzeuge liegt in dem Bau der Mauer 1961 begründet. Nicht nur Bananen waren im Osten knapp, es herrschte auch ein Mangel an Ersatzteilen für Kraftfahrzeuge. Mit seinem reichen Angebot konnte Sausewind die Aufmerksamkeit von Kunden aus der gesamten ehemaligen DDR gewinnen. Es ging so weit, dass sich ein bekannter Slogan von der Ostsee bis nach Berlin und Thüringen etablierte: „Such` nicht lang herum – fahr` gleich zu Sausewind!“, lautete die Parole.

Sausewind Ersatzteile Hostorie 1977

Der Boom ausgelöst durch den Warenmangel hielt an, doch mit dem Fall der Mauer 1990 erwartete auch Sausewind eine neue Herausforderung. Wir mussten mit der Zeit gehen und uns an die veränderten Kundenbedürfnisse anpassen. Nacheinander entstanden Webseite und Onlineshop – über 15.000 Artikel sind heute online bestellbar. Aus ganz Deutschland, aber auch Ungarn und Kuba erhalten wir zahlreiche Bestellungen für Schwalbe, Simson und MZ Ersatzteile. Das Geschäft in Jüterbog steht noch immer – Zeuge der 85jährigen Firmengeschichte.

Seit 2011 bin ich Firmeninhaber und gespannt auf die Entwicklungen von Sausewind in den kommenden Jahren. An einen Blog im Internet hätte 1928 noch keiner geglaubt.

Markus Schulze

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.