Der Blog für Schrauber

Mit diesen 8 Tricks machst du dein DDR-Zweirad winterfest

1. November 2015 | 3 Kommentare

DDR Zweirad winterfest

Die Temperaturen sinken in eisige Tiefen und die Blätter fallen von den Bäumen – jetzt können wir es nicht mehr leugnen: Der Winter kommt! Für fast alle Freunde von Simson, MZ und Co heißt das Abschied nehmen vom geliebten Moped – zumindest für ein paar Monate – oder ein wenig Aufwand, um es für die kalte Jahreszeit fit zu machen. Wie du deine Maschine am besten überwintern lässt, zeigen wir dir heute mit 8 hilfreichen Tipps!

1. Winterreifen

Simpel, aber wichtig: Möchtest du mit dem Zweirad auch im Winter sicher fahren, zieh’ unbedingt Winterreifen auf! Die gibt’s natürlich bei uns im Shop.

2. Rostschutz

Eine große Gefahr für dein überwinterndes Moped sind Flugrost oder Luftpartikel. Damit zum Beispiel Chromteile oder Speichen davon nicht betroffen sind, solltest du diese Teile vor dem Winter mit Elsterglanz polieren.

3. Benzin-Stabilisator

Während deine Maschine Winterschlaf hält, darf sich das Mischöl im Sprit nicht absetzen. Um das zu verhindern, kannst du etwas Benzin-Stabilisator dazugeben. Sehr zu empfehlen ist es auch, den Tank komplett zu füllen und das Moped alle 4 Wochen einmal zu schütteln, damit der Sprit sich wieder vermischt.

4. Abdeckplanen

Um euer Zweirad vor Wind, Regen und Schnee zu schützen, eignet sich am besten eine Abdeckplane. Verschiedenen Varianten findet ihr hier.

5. Batterieschutz

Frost schadet der Batterie deines Mopeds, während du es nicht benutzt. Überwintert deine Maschine draußen, ist es deswegen gut, die Batterie für den Winter auszubauen und ins Warme zu stellen. Steht dein Moped in einer Garage, dann kannst du die Batterie an ein Batterieerhaltungsladegerät hängen. (Das geht nur bei 12 Volt Batterien, 6 Volt Batterien müssen direkt geladen werden.)

6. Reifen schonen

Damit deine Maschine im Winter keinen Stehplatten bekommt und im nächsten Frühjahr wieder rund läuft, erhöhst du einfach den Reifendruck. Oder du stellst dein Fahrzeug mit einem entsprechenden Unterbau so auf, dass die Reifen frei in der Luft hängen.

7. Kettenpflege

Bei Feuchtigkeit und Kälte beginnt die Ketten deines Mopeds schnell zu rosten, einzelne Glieder können steif werden. Deswegen solltest du die Kette vor dem Winter unbedingt reinigen und mit Kettenfett neu einsprühen.

8. Motoröl-Wechsel

Und zu guter Letzt empfehlen wir dir, einen Motoröl-Wechsel durchzuführen. Damit gehst du sicher, in der neuen Saison bei den ersten Sonnenstrahlen schnell wieder starten zu können.

Jetzt kann der Winter kommen! Und falls du noch Fragen hast, beantworten wir sie natürlich gern!

Kommentare (3)

der retnuk schrieb am 01.11.2015 um 11:53Uhr:

Entschuldigung, aber >>Elsterglanz<< ist ein Polier- , aber kein Konservierungsmittel.Wer seine blanken Teile schützen möchte, der kommt mit einem Schutzwachs bestimmt besser. ;o)

Bodo Meißner schrieb am 01.11.2015 um 14:21Uhr:

Hallo,die Chromteile konserviere ich mit HLP-46 Hy.Öl schon über Jahre.Im Frühjahr kommt dann Elsterglanz zum Einsatz.

emmenantreter schrieb am 02.11.2015 um 17:30Uhr:

meine emme hat über 100000 km auf den buckel und wird auch im winter gefahren.konservierungsöl,winterreifen,benzistabilisator was ist das?wer brauch das?
trotzdem euch allen da draussen der nächste sommer kommt bestimmt.wir sehen uns

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.