Der Blog für Schrauber

Unsere restaurierte AWO 425 t ist viel rumgekommen…

21. September 2013 | 6 Kommentare

awo 425 restauriert

Schaut mal, welch Prachtstück wir in unserer Werkstatt gerade flott machen – eine AWO 425 Touren aus unserem eigenen Fundus, die noch gut in Schuss ist. Dieses Schmuckstück von AWO haben wir von vorne bis hinten generalüberholt. Mit einem neuen Auspuff, Scheinwerfer, Reflektor, Tankemblem, Kickstarter sowie einer neuen Rückleuchte und Batterie, erstrahlt die AWO 425 wieder in neuem Glanz. Die gesamten AWO-Ersatzteile stammen natürlich aus unserem Shop.

Beim Blick auf den Tacho sind mir beinahe die Augen herausgefallen: 99.028km hat die Maschine bereits auf dem Buckel. Die Rarität ist schon unheimlich weit herumgekommen.

awo 425 kilometerstand 99802km

Wir müssen nun noch die Kickstarterfeder erneuern, da der Kickstarter bisweilen bei der Fahrt rasselt. Sobald auch dieser Schritt vollbracht ist, suchen wir einen neuen Liebhaber für unser AWO 425-Prachtexemplar. Im Folgenden habe ich euch eine kleine Bildergalerie zusammengestellt.

Falls Ihr jemanden kennt, der sich für die AWO interessieren könnte, könnt ihr den Beitrag gerne teilen;)

Kommentare (6)

Rolf-Dieter Heer schrieb am 22.09.2013 um 10:05Uhr:

Mit der Bezeichnung „Schmuckstück“ haben Sie wohl et- was untertrieben! Leider werde ich wohl nie das Geld für so ein edles Teil haben. Die Maschine ist wirklich wunderschön.

Alfred schrieb am 22.09.2013 um 11:42Uhr:

Hallo!
Was soll das gute Teil kosten?

Jörg Knippschild schrieb am 22.09.2013 um 12:19Uhr:

Das ist ja eine Schönheit da schlägt mein Herz gleich schneller wenn man das sieht . Ich besitze eine AWO/S mit Stoye 2 Bauj.1961 und will diese returieren lassen , kann man bei Ihnen Kostenvoranschläge erhalten ?

elsbeth lohengrina schrieb am 22.09.2013 um 14:51Uhr:

der preis würde mich auch interessieren !

Markus Schulze schrieb am 23.09.2013 um 13:56Uhr:

Hallo Herr Knippschild ,
danke für Ihren Kommentar, ja natürlich können wir Ihnen einen Kostenvoranschlag erstellen. Dazu muss ich aber sagen, das wir nur eine technische Restaurierung vornehmen. Für den optischen Teil wie zum Beispiel lackieren usw. fehlt uns die Zeit, gerne können wir hier aber vermitteln da wir ja doch viele Fachkollegen kennen. Es wäre schön, wenn Sie Ihre Wünsche einmal zusammenschreiben und uns per Mail an werkstatt@sausewind-shop.com zukommen lassen. Gerne erstellen wir Ihnen dann ein Angebot nach Ihren Wünschen.
Mit freundlichen Grüßen
Markus Schulze

Markus Schulze schrieb am 23.09.2013 um 13:57Uhr:

Hallo,
so wie die Maschine im Moment ist, also ohne die Reparatur liegt Sie bei 3.200,00 Euro, wenn wir die Reparatur noch vorgenommen haben werden es ca. 3.500 bis 3.600 Euro sein.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Schulze

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.